Top
Solitaire

Beweise Geschick und Können bei einer Partie Solitaire bei Sat1Spiele

Schon lange bevor das Kartenspiel Solitaire als vorinstallierte Windows-Version unter den Namen „Klondike“ oder „FreeCell“ die Computerwelt eroberte, galt eine Partie Solitaire (auch bekannt unter dem Namen „Patience“) als kurzweiliger Zeitvertreib für Jedermann. Inzwischen ist auch die Online-Variante weltweit verbreitet: Kein Wunder also, dass Solitaire für ein schnelles Spielvergnügen auch gern auf manchem Bürorechner im Hintergrund läuft.

Das Spielprinzip von Patience oder Solitaire – oft verwechselt mit dem Kinderbrettspiel Solitär – ist relativ einfach. Es befinden sich insgesamt 7 Kartenstapel auf dem Tisch. Die restlichen Karten werden zu einem separaten Kartenstapel angeordnet, wobei nur eine Karte offen liegt. Ziel des Spiels ist es, alle Karten von oben nach unten in der Wertigkeit (die erste Karte jeder Farbe ist das Ass) und abwechselnd in der Farbe so lange um- oder abzulegen, bis sie in der richtigen Reihenfolge aufeinanderliegen. In der Regel werden Patiencen mit 52 oder 104 Karten gespielt. Die reiche Auswahl von Variationen sorgt für ein abwechslungsreiches Spielerleben und ermöglicht es jedem Kartenleger, den Schwierigkeitsgrad seiner Patience selbst zu bestimmen. Es gibt leichtere und schwierigere Spiele: solche, die nur auf die Lage der Karten angewiesen sind und vom Glück abhängen, Patiencen, zu denen gleichermaßen Kombinationsgabe und Glück gehören, und zuletzt die, bei denen man strategisch vorausdenken muss wie bei einem Sudoku-Rätsel. Die Regeln der einzelnen Patiencen können gelegentlich Unterschiede aufweisen. Das hängt damit zusammen, dass fest umrissene Vorschriften für Patiencen nicht existieren. Zumindest ist den meisten Spielarten gemein, dass ein Spieler für sich allein spielt. Dementsprechend geht es bei einer Partie Solitaire eher um Zeitvertreib und ein erfolgreiches Spielende, als um den Wettbewerb mit anderen Spielern.

Die wichtigsten Regeln vieler Solitaire-Spielarten:

  • Eine Patience geht auf, wenn alle Karten der Reihe nach Farben sortiert abgelegt wurden. Sollten vorher keine Züge mehr möglich sein, ist das Spiel verloren.
  • Ein Teil der Karten liegt verdeckt (zum Beispiel auf mehrere Reihen verteilt) und muss durch Umlegen aufgelöst werden. Die restlichen Karten befinden sich in einem Stapel zum Nachziehen.
  • Es dürfen nur Karten an andere angelegt werden, die um eins niedriger (manchmal auch höher) sind, also mit auf- oder absteigender Reihenfolge. Außerdem müssen auf rote Karten schwarze folgen und umgekehrt.

Ein Kartenspielklassiker erobert das Internet

Im Gegensatz zum klassischen Solitaire gibt es im Internet Solitaire-Varianten, in denen du deine Spielkunst im Wettbewerb mit anderen Spielern unter Beweis stellen kannst. Viele Spieleentwickler haben nämlich die geläufigen Solitaire-Varianten als spannende Multiplayer Games konzipiert. In diesen hitzigen Duellen entscheiden in der Regel die Zeit bzw. die am Ende gesammelten Punkte über Sieg oder Niederlage. Brauchst du zu lange, um die Kartenlage aufzulösen, geht die Runde an deinen Konkurrenten. Obwohl das Spiel auf diese Weise eine ganz neue Dynamik bekommt, sind auch hier ein ruhiger Kopf, vorausschauendes Denken und eine geschickte Hand der Schlüssel zum Erfolg: Unüberlegtes Handeln verbaut schnell Lösungswege und führt zu einem vorschnellen Aus.

Auf Sat1Spiele hast du die Gelegenheit, Turniere zu spielen, Ranglisten emporzuklettern und dein spielerisches Können bei Solitaire online gegen passionierte Gleichgesinnte auf der ganzen Welt zu erproben. Für den kleinen Spielespaß zwischendurch findest du in unserem Angebot neben Solitaire auch TCG (Trading Card Games) oder Denkspiele. Gewinne deine Partien mit Glück und Köpfchen bei Sat1Spiele.

alle anzeigenTop Online Games