Browsergames

Browsergames auf dem Vormarsch

Spiele im Internet nehmen einen immer größeren Bereich im Alltag vieler Menschen ein. Schnelle Internetverbindungen zu Hause, aber auch W-Lan-Netze und moderne Handys im Allgemeinen ermöglichen es dir, jederzeit und überall zu spielen, meist sogar kostenlos und ohne lange Wartezeiten. Browsergames sind ein hervorragendes Beispiel dafür.

Schnell und unkompliziert losspielen

Der Name spricht für sich: Wenn du ein Internetspiel direkt in einem Fenster deines Webbrowsers starten kannst, handelt es sich in aller Regel um diese Art von Spiel. Für Browsergames benötigst du keine Pappschachtel aus dem Elektronikmarkt und keine Discs zum Installieren. Die meisten funktionieren einfach und unkompliziert: einloggen und loslegen! Die Spielstände und Daten aus deinem Benutzerkonto sichert der Betreiber des Spiels auf einem eigens dafür vorgesehenen Server. So hast du immer Zugriff und brauchst nichts weiter zu tun, als dir die Login-Daten zu merken. Natürlich sind ein Browser und eine Internetverbindung ebenfalls Voraussetzung, um ein Browsergame starten zu können. Denn wenn man im Volksmund vom „im Browser spielen“ spricht, meint man damit prinzipiell online Browsergames zu daddeln. Nur ganz selten gibt es Games im Browser, die nach einmaligem Start auch ohne Zugang zum World Wide Web spielbar bleiben. Wundere dich also nicht, wenn du in dieser Kategorie auf Sat1Spiele nur auf Onlinespiele triffst.

Wichtige Fakten zu browserbasierten Spielen:

  • nur Webbrowser und Internetverbindung nötig
  • kein langwieriges Herunterladen, keine komplizierte Installation
  • Spielfortschritt und Benutzerdaten online gespeichert
  • in der Regel kostenlos spielbar

Kostenlose Browsergames spielen oder nur gratis ausprobieren?

Auch bei Browsergames gilt, kostenlos ist nicht gleich kostenlos! Genauer hinsehen lohnt sich. Zum Beispiel laufen zahlreiche Spiele auf dem Markt unter der Bezeichnung free-to-play. Das bedeutet im Normalfall, dass das Basisspiel und wesentliche Elemente frei zur Verfügung stehen, optional aber zusätzliche Inhalte hinzugekauft werden können. In Browsergames sind das gemeinhin nur Hilfsmittel wie Booster, um schneller voranzukommen und Wartezeiten im Spiel abzukürzen. Manchmal existieren aber auch spezielle Angebote für besondere Gegenstände, die es nur für harte Währung zu kaufen gibt.

Gemeinsam mit- und gegeneinander spielen

Der größte Vorteil von Browsergames ist das gemeinsame Spielen mit vielen anderen Gleichgesinnten. Da Spiele in dieser Kategorie schnell und einfach zu starten sind, treffen oft Tausende auf einmal in einer einzigen Online-Welt aufeinander. Je nach Spielprinzip konkurrierst du entweder mit anderen um virtuelle Reichtümer wie Ländereien oder gar Sternensysteme oder du suchst dir im Verbund mit anderen Spielern eine kooperative Herausforderung. Als Mitglied einer Allianz oder Gilde beispielsweise kannst du es mit mächtigen computergesteuerten Gegnern aufnehmen oder in Wettbewerben punkten. Handel, Diplomatie oder nachbarschaftliches Miteinander sind zentrale Punkte in zahlreichen Browsergames.

alle anzeigenTop Online Games