Top
Angry Birds

Jede Menge Angry Birds: Achtung, zornige Vögel im Landeanflug!

Das Entwicklerstudio Rovio Entertainment hat viele Angry-Birds-Spiele in die Mobile-Games-Stores katapultiert. Mit zornigen Vögeln hat sich die Spieleschmiede international einen Namen gemacht. Und das sogar äußerst erfolgreich. Ende 2009 ist das erste Spiel mit den lustigen Vögeln im Mittelpunkt für iOS-Geräte veröffentlicht worden. Seitdem hat sich das Geflügel so rapide vermehrt, dass es das finnische Unternehmen mittlerweile auf über zehn Angry-Birds-Spiele bringt. Und eines ist gewiss: Damit ist noch lange nicht Schluss.

Lustige Fliegerei mit Red, Stella, Chuck, Matilda und Co.

Das Spielprinzip der meisten Games dieser Art ist schnell erklärt. Mindestens ebenso geschickt mit der Steinschleuder wie Bart Simpson feuerst du Vögel in schwindelerregende Höhe. Dein Ziel ist es, das Federvieh mit unterschiedlichen Fähigkeiten auf Holz- und Steinkonstruktionen grüner Schweine zu pfeffern, um die Borstentiere zu vertreiben und wertvolle Vogeleier zurückzugewinnen. Je nach Punkte-Anzahl erhältst du einen, zwei oder drei Sterne. Nach und nach werden weitere Levels freigeschaltet, wodurch auch neue Vögel heranflattern. Mit der Zeit hat sich Rovio Entertainment weitere Schauplätze und physikalische Bedingungen für ihre Angry Birds einfallen lassen, wie sie beispielsweise in Angry Birds Space vorkommen. Hier hast du nämlich mit Schwerelosigkeit zu kämpfen. Zu bekannten Mobile Games dieser Serie zählen folgende Spiele:

  • Angry Birds
  • Angry Birds Space
  • Angry Birds Rio
  • Angry Birds Stella

Einige bekannte Angry Birds geben sich dabei immer wieder die Ehre und sind gleich in mehreren Spielen mit von der Partie. Red ist wohl der prominenteste Vogel. Das kleine rotgefiederte Kerlchen punktet allerdings mit keinen besonderen Fähigkeiten. Der weiße Vogel Matilda hingegen lässt hochexplosive Bomben-Eier fallen, während der gelbe Schnabelträger Chuck im Flug nochmal ordentlich an Schubkraft hinzugewinnt.

Innovative Ideen für altbekannte Vögel in Angry Birds

Über die Jahre hinweg hat sich die finnische Spieleschmiede weitere Neuerungen für die Spielereihe einfallen lassen. So wurden unter anderem deine gefiederten Freunde auch schon in Karts gesetzt, in denen sie sich rasante Rennen liefern. Angry Birds Transformers hingegen bietet dir actionreichen Spaß mit Autobirds und Deceptihogs, während du in Angry Birds Epic ein amüsantes RPG-Abenteuer erlebst. Die meisten Titel der Marke sind für iOS- und Android-Geräte veröffentlicht worden. Diese findest du also im Google Play Store oder iTunes App Store. Doch daneben existieren auch Apps für Windows Phones und Blackberrys, einige Ableger spielst du direkt auf deiner Konsole, deinem Mac oder im Chrome-Browser beziehungsweise auf Facebook.

Einzig und allein bei Spielen zu dem zornigen Vogelvieh rist es aber nicht geblieben. Mittlerweile existieren zahlreiche Merchandise-Artikel sowie Spiele-Zubehör wie Telepods – echte kleine Figuren, die du über eine dazugehörige Telepod-Basis quasi in das Spiel teleportierst.

alle anzeigenTop Online Games