Farmerama: Tipps und Tricks zur Katzenzucht

Neuerdings kannst du im kostenlosen Bauernhofspiel Farmerama Katzen züchten. Wir erklären, wie du die niedlichen Fellknäuel auf deinen Hof holst.

Tiere züchten kannst du in der kostenlosen Farm-Simulation Farmerama ab Level 21. Wie genau das im Allgemeinen funktioniert, liest du am besten in unseren Tipps zur Zucht nach. Regelmäßig veröffentlicht Entwickler und Publisher Bigpoint neue Zuchtmöglichkeiten für deinen virtuellen Bauernhof, jüngst ist nun die Katzenzucht dazugekommen.

Bevor du Katzen-Babys auf deinen Hof holen kannst, benötigst du einen entsprechenden Stall. Je nachdem, auf welcher Stufe er ist, produziert er einen oder mehrere Stubentiger. In einem normalen Katzenstall produzierst du alle zehn Stunden einmal Nachwuchs. Je weiter du die Unterkunft aufwertest, desto schneller kommen neue Kätzchen zur Welt und in manchen Ställen sogar mehr als eins. Beachte, dass du nur bereits vorhandene Ställe aufwerten kannst! Einen "Katzenstall gelb" zum Beispiel kannst du nicht einfach auf der Wiese platzieren. Stattdessen benötigst du vorher einen normalen, den du dann zu einem gelben aufwertest. Hier findest du eine Übersicht über alle Ställe:

StallLevelErtragDauer
Katzenstall241 Katze10 Stunden
Katzenstall gelb241 Katze9 Stunden
Katzenstall orange242 Katzen13:20 Stunden
Katzenstall rot302 Katzen11:30 Stunden
Katzenstall pink303 Katzen15 Stunden

Der Pfauenstall

Darüber hinaus musst du einige Bedingungen erfüllen, bevor du eine Verbesserung anwenden kannst. Für alle benötigst du im Vorfeld eine bestimmte Rasse und eine festgelegte Anzahl Holz, Nägel und andere Ressourcen.

Voraussetzungen für:

  • Katzenstall: Keine
  • Katzenstall gelb: 5 rote Tigerkatzen, 12 Hammer, 225 Holz, 400 Nägel, 6 Tropftränken
  • Katzenstall orange: 4 Faltohrkatzen, 15 Hammer, 250 Holz, 500 Nägel, 10 Tropftränken
  • Katzenstall rot: 3 Maine Coon, 20 Hammer, 300 Holz, 1.000 Nägel, 16 Tropftränken
  • Katzenstall pink: 2 Perserkatzen, 25 Hammer, 450 Holz, 1.300 Nägel, 25 Tropftränken

Es gibt in Farmerama neun Katzen-Rassen, die unterschiedlich selten und wertvoll sind. Die erste Stufe nennt sich schlicht "Katze".Je mehr du züchtest, desto mehr Arten schaltest du frei.

Während des Katzenzucht-Events beziehungsweise in der permanenten Quest "Tauschgeschäfte" besteht deine Aufgabe darin, Katzen abzuliefern. Hier findest du einen Überblick über den Gegenwert der Tiere in Moospenny:

RasseGegenwert (in Moospenny)
Katze450
Rote Tigerkatze2.600
Glückskatze7.300
Faltohrkatze24.000
Savannah76.000
Maine Coon240.000
Kurzhaarkatze760.000
Perserkatze2.400.000
Siamkatze7.000.000

Es gibt fünf verschiedene Katzenställe.

Wenn du in Farmerama eine Katze höheren Ranges züchten möchtest, musst du vier der gleichen Art in einen Zuchtstall setzen. Nur reinrassige Zuchten führen zu neuen Arten. Mit etwas Glück überspringst du eine Stufe. Bei gemischten weißt du nie mit Sicherheit, ob du einen wertvolleren Vierbeiner herausbekommst. Die vier Zucht-Katzen verschwinden, sobald der Nachwuchs da ist.

Quelle: Spiel, Webseite

Top Online-Spiele

Forge of  Empire
(30)
Uptasia
(60)
Star Stable
(501)
Goodgame Empire aus dem TV
(80)
Farmerama
(196)