Top

Elvenar: „Antike Wunder“ werden nützlicher

11.04.2017 um 16:10 Uhr in NewsBrowsergamesRundenbasiert

Die "Antiken Wunder" in Elvenar bekommen mit dem nächsten Update eine Änderung spendiert, durch die sie noch nützlicher werden.

„Antike Wunder“ sind die wohl wertvollsten Gebäude, die du in dem kostenlosen Strategiespiel Elvenar in deine Stadt pflanzen kannst. Sie brauchen relativ viel Bauplatz, haben dafür aber auch nützliche Boni. Doch für die Community sind diese Effekte nicht gut genug in Anbetracht der großen Baufläche, die sie wegnehmen. Das schreibt zumindest der Entwickler und Publisher InnoGames im offiziellen Forum von Elvenar. Daher hat das Team eine passende Änderung in petto, die schon mit dem kommenden Update auf die Version 1.27 Einzug halten wird.

"Antike Wunder"

"Antike Wunder"

Sobald die Aktualisierung erschienen ist, werden sich die Boni der „Antiken Wunder“ im Browsergame Elvenar mit deinem allgemeinen Spielfortschritt beziehungsweise der Größe deiner Menschen- oder Elfenstadt verbessern. Je weiter du in Elvenar vorankommst, desto effektiver werden die Bauwerke also sein. Dennoch wirst du nach wie vor die Option haben, die „Antiken Wunder“ auszubauen. Das soll auch weiterhin sinnvoll und lohnenswert sein, da sich die Effekte der Gebäude somit nochmals verbessern. Außerdem ist das der Weg, um zusätzliche Boni freizuschalten.

Wann genau das Update 1.27 erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Aber nun hast du schon mal einen guten Grund, um dich darauf zu freuen. Was allerdings noch ein bisschen länger dauern wird, ist die Implementierung der passenden Tooltips für die unterschiedlichen „Antiken Wunder“ in Elvenar. Schließlich sollst du direkt im Spiel die Informationen darüber erhalten, inwiefern sich deine Gebäude durch deinen Fortschritt verbessern. Die Tooltips sollen laut InnoGames im Verlauf der nächsten Wochen nachgereicht werden.

Quelle: offizielles Forum

Browsergames, Rundenbasiert, Browserspiele
Elvenar BilderElvenar Bilder
Typ:
Browsergames
Empfehlung
12
Jahre