Top

Die Sims - FreiSpiel: Sozialpunkte sammeln und Geschenke abstauben

02.02.2015 um 14:54 Uhr in Tipps & TricksMobile GamesSimulation

In Die Sims - FreiSpiel stehen dir zahlreiche Einrichtungsgegenstände zur Verfügung, mit denen du die Häuser deiner virtuellen Freunde nach deinem Geschmack – und in Abhängigkeit vom Budget – einrichtest. Viele Items kaufst du im kostenlosen Mobile Game mit der regulären Spielwährung Simoleon, die du mit dem nötigen Einsatz und ein bisschen Geduld relativ leicht erspielen kannst. Andere Objekte sind nur im Tausch gegen die Premiumwährung Lifestyle Punkte (LP) erhältlich. Ab einem bestimmte Level bekommst du es zudem mit den sogennanten Sozialpunkten (SP) zu tun, die du unter anderem durch spezielle Aufgaben und Aktionen einheimst. Um in Die Sims - FreiSpiel Sozialpunkte zu verdienen, begibst du dich in die Städte anderer Spieler, interagierst mit den dort lebenden Sims und nutzt darüber hinaus die vorhandenen Gebäude und Objekte, um Sozialaufgaben zu bewältigen. Um die Städte deiner Freunde zu besuchen, meldest du dich im Spiel über das Game Center oder Facebook an. Solltest du niemanden kennen, der ebenfalls in Die Sims - FreiSpiel aktiv ist, kannst du beispielsweise in Foren nach neuen Freunden suchen und sie zu deinen Listen hinzufügen. Alternativ hinterlässt du deinen Benutzername auf der Facebook-Fanseite oder im Forum und wartest, bis andere dich adden. Nach der Anmeldung werden dir aktive Freunde automatisch angezeigt, sobald die entsprechenden Features freigeschaltet sind. In deiner Stadt ist nun das Partyboot verfügbar, auf dem du Geschenke und den Zugang zu den Städten deiner Freunde findest. Außerdem erscheint neben dem "Home Store" ein lilafarbener Button, der mit einem Weltkugel-Symbol versehen ist. Mit dem nimmst du die Abkürzung und gelangst direkt auf das Partyboot, ohne zuvor die Stadtansicht aufzurufen.

Für SP gibt's im Home Store zusätzliche Einrichtungsgegenstände.

Wer noch keine Freunde hat, dem steht das NPC-Städtchen "Eine andere Sim Town" offen, das du jederzeit besuchen kannst. Außerdem lohnt es sich, täglich einen Abstecher aufs Partyboot zu unternehmen, da dich dort alle 24 Stunden ein Geschenk erwartet, meist in Form von Simoleon. In Die Sims - FreiSpiel widmest du dich drei verschiedenen Quests, wobei du zwei davon in der Regel ohne soziale Interaktionen meisterst. Dabei handelt es sich zum einen um zeitlich begrenzte Aufträge und zum anderen um Aufgabenreihen, die dir dabei helfen, neue Features und Hobbys freizuschalten. Die dritte Quest-Kategorie umfasst verschiedene Aufträge, die du nur in den Städten anderer Spieler bewältigen kannst. Dazu wählst du das gewünschte Ziel auf dem Partyboot aus und anschließend den Sim, den du auf die Reise mitnehmen willst. Das funktioniert jedoch nur dann, wenn der Sim nicht gerade mit einer anderen Aktion beschäftigt ist. Sobald du in der Stadt deines Freundes angekommen bist, machst du dich daran, die aktuelle Aufgabe der sozialen Quest abzuschließen, wobei du beispielsweise mit den Sims deiner Nachbarn romantisch wirst, sie bekochst oder in ihren Gärten Gemüse anpflanzt. Nachdem du einen Auftrag erledigt hast, wandern ein paar SP auf dein Konto, mit denen du im Home Store von Die Sims - FreiSpiel zusätzliche Items erwirbst.

Quellen: Offizielle Webseite / Spiel
Mobile Games, Electronic Arts, Simulation
Die Sims FreePlay BilderDie Sims FreePlay Bilder
Typ:
Mobile Games
Empfehlung
12
Jahre